Ab zum Trekken

Samstag abend in Kathmandu. Während eine Stadt in Süddeutschland auf das große Spiel hinfiebert sind bei uns die Vorbereitungen für den Start zum Trekking abgeschlossen. Wegen der unsicheren Streiklage haben wir uns entschieden, morgen früh nicht mit dem Bus nach Pokhara zu fahren, sondern zu fliegen. Flüge, egal ob domestic oder international, gehen immer. Falls morgen keine Verkehrsmittel auf der Straße sind, können wir zur Not auch zu Fuß zum Flughafen laufen.

In Pokhara müssen wir dann erst mal die Lage erkunden. Es heißt aber, dass die Trekking-Agenturen mit ihren Fahrzeugen unterwegs sein dürfen. Genaues weiß man aber heute noch nicht. So beginnt also das Abenteuer Trekking schon bevor der erste Berg in Sichtweite ist.

Wenn alles klappt werden wir am 2. Juni wieder nach Kathmandu kommen. Alles was wir hier aus dem Hotel mitnehmen, müssen wir auch mit auf den Berg schleppen. Also bleiben die Laptops zusammen mit unseren restlichen Sachen in Kathmandu in Verwahrung und wir werden fast zwei Wochen offline sein. Erst danach könnt Ihr wieder mit einer Nachricht von uns rechnen. Wie gesagt: wenn alles klappt…

Somit ist dies also unser vorläufiger Abschied aus dem Blog. Vergesst nicht, in zwei Wochen wieder reinzuschauen. Vielleicht haben wir ja was zu berichten oder ein Foto zu zeigen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.